Verpackungstipps

So versenden Sie Ihr Gold / Ihre Wertsachen richtig

  • Verpacken
  • Verpacken Sie Ihre Wertsachen immer in möglichst neutralen Verpackungen. Am besten so, dass kein Eindruck von wertvollen Inhalten entsteht. Wir empfehlen dafür die üblichen Verpackungen der zugehörigen Versandunternehmen (gepolsterter Kuvert oder ein Paket). Füllen Sie Zwischenräume mit einfachen, polsternden Materialen, wie zum Beispiel Zeitungspapier, damit die Wertgegenstände beim Transport nicht beschädigt werden. Verschließen Sie das Paket sorgfältig, bestenfalls mehrfach. Vergessen Sie aber nicht vorher ein ausgefülltes und unterschriebenes Begleitschreiben beizulegen.

  • Versenden
  • Versenden Sie Ihr Gold, Silber, Platin, Palladium etc. niemals unversichert. Wir nehmen Pakete aus dem gesamten europäischen Umland entgegen, egal ob Österreich, Schweiz, Deutschland uvm. Ihnen ist der Versand zu teuer? Fragen Sie uns ob wir Ihre Versandkosten nicht übernehmen können! Ab einem Ankaufswert von 500€ übernehmen wir die Kosten für den Versand. Das läuft so ab, dass Sie weiterhin versichert versenden, die Kosten aber von uns auf Ihr Konto erstattet bekommen. Wir können leider keine Verantwortung für verlorene Pakete beim Versand übernehmen. Durch den versicherten Versand haben Sie den Vorteil, dass Ihr Paket stets aufgefunden werden kann und Sie sofort nachsehen können, ob wir es schon in Empfang genommen haben. Klicken Sie hier auf Ihren Versanddienstleister und verfolgen Sie Ihre Sendung: Detusche Post, Hermes, DHL, GLS, DPD, UPS, TNT

    Halten Sie dazu Ihre Sendungsnummer bereit.

  • Das Paket ist verschwunden. Was soll man tun?
  • In der Regel läuft der Versand reibungslos ab, dennoch kann es vorkommen, dass Pakete abhanden kommen. Dieser Umstand tut uns sehr leid und Sie können versichert sein, dass wir Ihnen gerne bei der Nachforschung Ihrer Sendungen zur Seite stehen. Kontaktieren Sie uns und vergewissern Sie sich, dass keine Sendung eingegangen ist. Leiten Sie im Anschluss einen Nachforschungsauftrag in die Wege, damit Ihr Versanddienstleister sich um eine Lösung bemüht. Sollte Ihre Sendung nicht auffindbar sein, wird Ihr Versanddienstleister wahrscheinlich versuchen sich mit Ihnen auf eine Entschädigungssumme zu einigen. Hier hilft Ihnen unser Begleitschreiben weiter, wenn Sie es zweimal ausgedruckt haben. Damit wissen Sie genau was Ihre Sendung beinhaltete und können schnell einen angemessenen Entschädigungswert bestimmen.