Hoher Ankaufspreis Keine Verpflichtungen Vertrauen & Sicherheit Schnelle Bezahlung

Versandverkauf

Versandverkauf

In der von Ihnen gewählten Variante erfolgt der Verkauf von Edelmetallen postalisch. Wie es weitergeht sehen Sie in den einzelnen Schritten.

1. Verpacken

Alles, was Sie uns verkaufen möchten, verpacken Sie sicher und unauffällig. Dies ist wichtig, um Diebstahl vorzubeugen.¹ Sobald Ihre Wertsachen sicher im Umschlag/Paket verstaut sind, verschließen Sie ihn/es nicht und machen weiter mit Schritt 2.

2. Begleitschreiben

Nachdem Sie alle Wertsachen sicher verpackt haben. Drucken und füllen Sie das Begleitschreiben unter www.aurax.de/Begleitschreiben.pdf aus und legen es Ihren Wertsachen bei. Drucken Sie ein weiteres Exemplar aus und bewahren es auf. Das Formular benötigt dringend eine Unterschrift, mit der Sie uns Ihre Angaben bestätigen. Nun kann die Sendung sicher verschlossen werden.²

3. Versand

Senden Sie Paket / Umschlag und Begleitschreiben versichert an die folgende Adresse:

AURAX EDELMETALLHANDEL GMBH
Eigenstein 50-52
50668 Köln
Deutschland

Wenn Ihre Sendung einen Ankaufswert³ von 500€ übersteigt, können wir für Sie die Versandkosten übernehmen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und erfahren mehr.

4. Angebot

Sobald wir Ihre Sendung erhalten haben, beginnen wir mit der Analyse / Bewertung Ihrer Schätze. Sie erhalten von uns umgehend einen Anruf oder eine Email mit einem Angebot.

5. Auszahlung

Wenn Ihnen unser Angebot zusagt, leiten wir sofort eine Überweisung in die Wege. Die Zahlung richtet sich an die von Ihnen angegebene Bankverbindung im Begleitschreiben. Sollten Sie nicht zufrieden sein mit unserem Angebot, senden wir Ihre Wertsachen selbstverständlich zurück.

Zum Begleitschreiben

¹ – Schreiben Sie bitte in keinem Fall so etwas wie Wertsachen, wertvoll, Gold oder Schmuck auf die Verpackung!

² – Zum Öffnen des Formulars / Begleitschreibens benötigen Sie einen PDF-Reader, wie z.B. http://get.adobe.com/de/reader/

³ – Der potentielle Ankaufswert bestimmt sich durch unseren Ankaufsrechner für Gold / Silber. Lesen Sie dazu bitte unsere AGB Nr. 3.

Verpackungstipps

So versenden Sie Ihr Gold / Ihre Wertsachen richtig

  • Verpacken
  • Verpacken Sie Ihre Wertsachen immer in möglichst neutralen Verpackungen. Am besten so, dass kein Eindruck von wertvollen Inhalten entsteht. Wir empfehlen dafür die üblichen Verpackungen der zugehörigen Versandunternehmen (gepolsterter Kuvert oder ein Paket). Füllen Sie Zwischenräume mit einfachen, polsternden Materialen, wie zum Beispiel Zeitungspapier, damit die Wertgegenstände beim Transport nicht beschädigt werden. Verschließen Sie das Paket sorgfältig, bestenfalls mehrfach. Vergessen Sie aber nicht vorher ein ausgefülltes und unterschriebenes Begleitschreiben beizulegen.
  • Versenden
  • Versenden Sie Ihr Gold, Silber, Platin, Palladium etc. niemals unversichert. Wir nehmen Pakete aus dem gesamten europäischen Umland entgegen, egal ob Österreich, Schweiz, Deutschland uvm. Ihnen ist der Versand zu teuer? Fragen Sie uns ob wir Ihre Versandkosten nicht übernehmen können! Ab einem Ankaufswert von 500€ übernehmen wir die Kosten für den Versand. Das läuft so ab, dass Sie weiterhin versichert versenden, die Kosten aber von uns auf Ihr Konto erstattet bekommen. Wir können leider keine Verantwortung für verlorene Pakete beim Versand übernehmen. Durch den versicherten Versand haben Sie den Vorteil, dass Ihr Paket stets aufgefunden werden kann und Sie sofort nachsehen können, ob wir es schon in Empfang genommen haben. Klicken Sie hier auf Ihren Versanddienstleister und verfolgen Sie Ihre Sendung:
    Detusche Post,

    Hermes,

    DHL,

    GLS,

    DPD,

    UPS,

    TNT

    Halten Sie dazu Ihre Sendungsnummer bereit.

  • Das Paket ist verschwunden. Was soll man tun?
  • In der Regel läuft der Versand reibungslos ab, dennoch kann es vorkommen, dass Pakete abhanden kommen. Dieser Umstand tut uns sehr leid und Sie können versichert sein, dass wir Ihnen gerne bei der Nachforschung Ihrer Sendungen zur Seite stehen. Kontaktieren Sie uns und vergewissern Sie sich, dass keine Sendung eingegangen ist. Leiten Sie im Anschluss einen Nachforschungsauftrag in die Wege, damit Ihr Versanddienstleister sich um eine Lösung bemüht. Sollte Ihre Sendung nicht auffindbar sein, wird Ihr Versanddienstleister wahrscheinlich versuchen sich mit Ihnen auf eine Entschädigungssumme zu einigen. Hier hilft Ihnen unser Begleitschreiben weiter, wenn Sie es zweimal ausgedruckt haben. Damit wissen Sie genau was Ihre Sendung beinhaltete und können schnell einen angemessenen Entschädigungswert bestimmen.